artenReich in Marburg

Nach zwei artenReich-Aktionen in Reichelsheim fand im Mai eine Aktion im Begegnungszentrum Sonneck in Marburg statt. 17 Teilnehmer*innen erwartete ein dichtes Programm: Fledermäuse an der Lahn beobachten, Vogelarten identifizieren, im Garten Insekten bestimmen und ein Beet für Wildbienen anlegen. Bei einer Wanderung erfuhren wir Wissenswertes über die Ökologie des Waldes. Zwischen den Exkursionen war Zeit für Gebet, Bibelbetrachtung und Lobpreis. Mitten in den Lahn-Wiesen führte uns die Betrachtung der Natur in den Lobpreis der Schöpfung. Abends saßen wir um eine Feuerschale und reflektierten unsere Eindrücke. Am Sonntagvormittag beteiligten wir uns an der Gestaltung eines Gottesdienstes im Grünen.

Dank der vielen positiven Rückmeldungen ermutigt, planen wir nun für den 6. bis 8. September 2024 wieder an ein artenReich-Seminar in Sonneck. Das von uns mit vielfältigen einheimischen Pflanzen angelegte Beet hat sich inzwischen gut entwickelt und der alte Eichenstamm wurde bereits von Insekten besiedelt, Trockenmauer, Blühwiese und Magerrasen sind weitere Elemente. Um diese zu erhalten fehlt es noch an freiwilligen Helfer*innen für die Pflegemaßnahmen. Ziel ist es, die Besucher*innen im Haus Sonneck anzuregen, auf ihren Gemeindegrundstücken ähnliches zu tun. Bei Interesse wendet euch an Thomas!